KÜNSTLER:INNEN
Programm
Igor Loboda
Requiem for Ukraine für Violine Solo
Robert Schumann
Klaviertrio Nr. 3 g-moll op. 110
Valentin Silvestrov
Serenade für Violine solo
Valentin Silvestrov
Hommage à J.S.B. für Violine und Klavier
Sergej Rachmaninow
Trio élégiaque Nr. 2 d-moll op. 9
Dauer der Veranstaltung: ca. 1h 30m ohne Pause

„Es ist originell, durch und durch voller Leidenschaft“, schrieb Clara Schumann über das 1851 entstandene Dritte Klaviertrio ihres Ehegatten, ein Werk, „das einen bis in die wildesten Tiefen mit fortreißt“. Gidon Kremer, Giedrė Dirvanauskaitė und Georgijs Osokins stellen ihm Rachmaninows nur 40 Jahre jüngeres Trio élégiaque Nr. 2 gegenüber, das der Komponist dem „großen Künstler“ Tschaikowsky widmete. Schumanns berühmte Violinsonate und das Nocturne für Violine und Klavier des 15-jährigen Mieczysław Weinberg vervollständigen das Programm.

VERANSTALTER & KARTENVERKAUF
Pierre Boulez Saal
Französische Straße 33 D
10117 Berlin
Saison 2021/22, Mi., 30. März 2022, 19:30
KREMER, DIRVANAUSKAITĖ & OSOKINS
SCHUMANN, SILVESTROV, RACHMANINOW
Trio
Vergangene Veranstaltung
Pierre Boulez Saal

Event weiterempfehlen:

CURRENT EVENTS
Aktuelle Veranstaltungen