KÜNSTLER:INNEN
Programm
Johannes Brahms
Klaviersonate Nr. 3 f-moll op. 5
Nikolai Obukhov
Détresse de Satan (aus Révelation)
Nikolai Obukhov
Le Glas d'au-delà (aus Révelation)
Franz Liszt
Variationen über „Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen“ S 180
Ludwig van Beethoven
Klaviersonate f-moll op. 57 „Appassionata“

Zwei gewichtige klassisch-romantische Sonaten bilden den Rahmen für Fabian Müllers Soloabend. Brahms’ fünfsätziges Werk, die letzte der drei Klaviersonaten, die der kaum 20-jährige Komponist in rascher Folge in den Jahren 1852/53 schuf, steht wie Beethovens ein halbes Jahrhundert früher entstandene „Appassionata“ in der „schmerzvollen“ Tonart f-moll. Vervollständigt wird das Programm von Liszts Meditation über Bachs Kantate „Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen“ und zwei Stücken des russischen Mystikers Nikolai Obuchov aus dem Jahr 1915.

Yefim Bronfman musste sein für diesen Abend angekündigtes Konzert leider krankheitsbedingt absagen. Wir danken Fabian Müller für seine Bereitschaft, kurzfristig einzuspringen.

Dauer der Veranstaltung: ca. 1h 45m mit einer Pause
der Künstler
VERANSTALTER & KARTENVERKAUF
Pierre Boulez Saal
Französische Straße 33 D
10117 Berlin
Saison 2023/24,
FABIAN MÜLLER
Klavier solo: Beethoven, Brahms, Liszt, Obukhov
Klavier
Vergangene Veranstaltung
Pierre Boulez Saal

Event weiterempfehlen:

CURRENT EVENTS
Aktuelle Veranstaltungen