Künstler
Programm
Anton Webern
Langsamer Satz für Streichquartett
Wolfgang Amadeus Mozart
Klarinettenquintett A-Dur KV 581
Felix Mendelssohn Bartholdy
Streichoktett Es-Dur op. 20
Dauer der Veranstaltung: ca. 1h 30m mit einer Pause

Flucht – für mehr als 100 Millionen Menschen weltweit ist sie der einzige Ausweg aus ihrer Not, ihre Chance für einen Neuanfang in Sicherheit. Gemeinsam mit der Barenboim-Said Akademie lädt die UNO- Flüchtlingshilfe anlässlich ihres mehr als vier Jahrzehnte währenden Bestehens zu einem besonderen Konzert ein. Das vergangene Jahr markiert das 70-jährige Jubiläum der Unterzeichnung der Genfer Flüchtlingskonvention. Gerade in diesen Zeiten gilt es, den Mut und die Widerstandsfähigkeit der Geflüchteten weltweit zu würdigen und zur Solidarität mit ihnen aufzurufen – als Meilenstein hin zu einem gesamtgesellschaftlichen Ansatz, der humanitäre Nothilfe, langfristige Entwicklungsziele und internationale Zusammenarbeit verbindet.

Daniel Barenboim, der in diesem Konzert ursprünglich Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven spielen wollte, musste auf ärztlichen Rat seine Auftritte als Pianist bis zum Sommer absagen. An seiner Stelle spielen Musikerinnen und Musiker des West-Eastern Divan Orchestra und der Barenboim-Said Akademie unter der Leitung von Michael Barenboim Werke von Anton Webern, Wolfgang Amadeus Mozart und Felix Mendelssohn Bartholdy.

Der Erlös des Konzerts kommt der UNO-Flüchtlingshilfe zugute.

VERANSTALTER & KARTENVERKAUF
Pierre Boulez Saal
Französische Straße 33 D
10117 Berlin
Saison 2021/22, Di., 21. Juni 2022, 19:30
EIN ABEND FÜR DIE UNO-FLÜCHTLINGSHILFE
Vergangene Veranstaltung
Pierre Boulez Saal

Event weiterempfehlen:

CURRENT EVENTS
Aktuelle Veranstaltungen